Ammoniak & Ammonium im Teich – Gefahr Wasserwerte
Jetzt 3% Online-Rabatt bei Bestellungen ab 100€!
07. Feb 2019 von André Ahrens

Ammonium & Ammoniak im Teich: Unbedingt diese Wasserwerte im Auge behalten

Ammonium und Ammoniak im Teich

Filter im Teich übernehmen die Reinigung des Teichwassers, indem sie sowohl überschüssige Nährstoffe als auch Schmutz-, Abfall- und Giftbestandteile aus dem Wasserkreislauf entfernen. Häufig wird dem eigentlichen Filter ein UVC-Klärer vorgeschaltet oder es handelt sich schlicht um kombinierte Geräte.
 


Ammonium (NH4) und Ammoniak (NH3) sind Teil des Nährstoffkreislaufs und können schon in niedriger Konzentration teils weitreichende negative Konsequenzen für den Teich und seine Bewohner wie Koi und Co. haben.

Wodurch entstehen Ammonium & Ammoniak im Teich?

Werden die Abfallstoffe wie Pflanzenreste, abgestorbene Algen oder Blätter und Tannennadeln nicht regelmäßig (manuell oder mit Hilfe entsprechender Mittel wie Oxalit) vom Grund und aus dem Teichschlamm entfernt, übernehmen Mikroorganismen wie Fäulnisbakterien die biologische Zersetzung. Diese Zersetzungsprozesse kosten den Teich jedoch nicht nur wertvollen Sauerstoff, hierbei entstehen auch Ammonium und Ammoniak. 
 


Auch Fische wie Koi oder Goldfische „atmen“ ebenso Ammoniak durch ihre Kiemen aus.

Warum ist Ammonium & Ammoniak im Teich gefährlich?

Ammonium etwa bildet die Nahrungsgrundlage für die hartnäckigen und gefährlichen Blaualgen.
Ist die Belastung durch Ammonium & Ammoniak zu hoch und das ökologische Ungleichgewicht soweit fortgeschritten ist, dass Bakterien ihr natürliches Pensum nicht mehr bewältigen können, droht Gefahr für das Leben und die Gesundheit der Teichbewohner. 

Wie kann man Ammoniak im Teich messen?

Ammoniak ist eng verknüpft mit dem pH-Wert des Teichwassers. Je höher der pH-Wert im Teich, desto stärker ist meist auch die Konzentration des giftigen Ammoniaks.

Wie kann man Ammonium & Ammoniak im Teich entfernen?

In einem gut funktionierenden und ausbalancierten Ökosystem treten erneut Bakterien in Erscheinung, wenn es darum geht, die beide Stoffe, Ammonium und Ammoniak, in Nitrit umzuwandeln – und damit die schrittweise Entgiftung bzw. Selbstreinigung des Teiches voranzutreiben.

Ammonium kann auch mithilfe von Ammoniumbindern bekämpft werden.

zur Übersicht