Signet koitec24.deLogo koitec24.de

OASE Filterschwämme - Ersatzschwämme für Teichfilter

Filterschwämme verfügen über zwei Phasen der Reinigung: Eine mechanische Reinigung durch Filterporen und eine biologische Reinigung durch angesiedelte Filterbakterien. Filterschwämme sollten spätestens alle 3 Jahre ausgewechselt werden, da sie durch mechanische Belastungen im Laufe der Zeit ihre Festigkeit verlieren können. Nur unbeschädigte Filterschwämme lassen sich gut reinigen und ermöglichen die volle Leistung Ihres Teichfilters.

Filter anwenden:
Zeige 1 bis 33 (von insgesamt 51 Artikeln)

Das Herz eines Filters sind seine Filterschwämme

Filterschwämme erledigen nicht nur die Partikelfilterung sondern haben eine zweite, ebenso wichtige Funktion: Sie bieten kleinsten Bakterien einen Lebensraum. Diese Bakterien wandeln giftige Stoffe im Teichwasser in harmlose aber algenanregende Stoffe um. Diesen Prozess der Biofiltrierung nennt man Nitrifikation. Das Zusammenspiel dieser beiden Reinigungsmethoden ermöglicht sauberes und gesundes Wasser für Ihre Teichpflanzen und Teichbewohner. 

Was zeichnet OASE Filterschwämme aus?

Die originalen Oase Filterschwämme zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus, was auch bei regelmäßigen, strengen Kontrollen bestätigt wird. Oase Filterschwämme sind besonders nachhaltig, da sie außerordentlich belastbar und formstabil sind. Besonders bei Teichfiltern mit manuellen Reinigungsgriffen ist dies besonders wichtig, damit die Filterschwämme beim Ausdrücken/Auswringen nicht beschädigt werden. Die Größe der Poren der unterschiedlich farbigen Schwämme ist genau festgelegt und unterliegt sehr feinen Toleranzen. So wird ein gleichmäßiger Durchfluss des Wassers garantiert. Natürlich sind Oase Filterschwämme 100% verträglich für Fische und Pflanzen und qualifizieren sich so für den Einsatz im Gartenteich mit Fischbesatz.

Wie lassen sich die Oase Filterschwämme reinigen?

Neben einigen automatischen Reinigungsfunktionen der verschiedenen Oase Teichfilter, verfügen die meisten Filter über die praktischen manuellen Reinigungshebel für die Filterschwämme. Diese Hebel finden sich je nach Modell oben auf dem Deckel des Filters oder innen im Filtergehäuse. Schalten Sie den Filter ab, schließen Sie das Ausgangsventil des Filters, und quetschen dann der Reihe nach die Filterschwämme mit den Hebeln aus. Nach der Prozedur lassen Sie das schmutzige Wasser aus dem Filtergehäuse, aber nicht zurück in den Teich sondern ins Abwasser. Dann können Sie das Ausgangsventil wieder öffnen und den Filter wieder in Betrieb nehmen. Keine Scheu, die Reinigung ist einfach und sauber zu erledigen.

Wie oft sollen die Filterschwämme gereinigt werden?

 Die Filterschwämme sollten wöchentlich oder alle zwei Wochen gereinigt werden. Bei Oase Teichfiltern ist dies eine einfache und saubere Prozedur, welche jeder selbst erledigen kann. Expertentipp: Reinigen Sie nicht alle Schwämme auf einmal, sondern abwechselnd die vorderen und hinteren Filterschwämme. Auf diese Weise spülen Sie nicht jedes Mal die kostbaren Filterbakterien hinaus, sondern geben ihnen die Gelegenheit sich wieder neu anzusiedeln.

Wie oft sollten Filterschwämme gewechselt werden?

Als Richtwert sollten die Filterschwämme spätestens alle 3 Jahre gewechselt werden. Prüfen Sie die Schwämme auf gleichbleibende Spannkraft und Rückfederung und auf eventuelle Schäden durch Partikel oder Reinigungsprozesse. Nur regelmäßig getauschte Filterschwämme ermöglichen die volle Leistungsfähigkeit und Funktion des Teichfilters. Sie reinigen das Teichwasser nicht nur effizienter sondern lassen sich auch wesentlich leichter reinigen. Alte Schwämme dagegen lassen zu wenig Wasser durch. Die Folge: Der Filter läuft über, das Wasser geht ungefiltert in den Teich zurück.

Nach dem Austausch der Filterschwämme, empfehlen wir den Biofilm der neuen Schwämme mit KOIPON Pon-Balls Filter- und Teichstarter Bakterien  zu unterstützen.

Wohin mit den Filterschwämmen im Winter?

Sollten Sie Ihre Filteranlage im Winter außer Betrieb nehmen, empfehlen wir, die Schwämme auszubauen und in den Teich zu hängen. Auf diese Weise bleibt der Biofilm erhalten und der Filter ist im Frühjahr schneller wieder leistungsfähig.

Was bedeuten die Farben bei den OASE Filterschwämmen?

Die meisten Oase Teichfilter verfügen über blaue, rote und manchmal auch grüne Filterschwämme. Die blauen Filterschwämme sorgen für grobe Filterung und entfalten ihre volle Wirkung bei hohen Fließgeschwindigkeiten des Wassers. Rote Filterschwämme sind feinporiger und entziehen dem Wasser auf diese Weise feinere Partikel. Sollte im Teichfilter auch ein grüner Filterschwamm vorkommen, so ist dies der Feinste. Er filtert auch die kleinsten Partikel, 

Wie ordnet man die Filterschwämme an?

Grundsätzlich werden die verschiedenfarbigen Filterschwämme in Fließrichtung des Wassers vom gröbsten Filterschwamm zum feinsten Filterschwamm angeordnet.
Eine genaue Anordnung der Oase Filterschwämme finden Sie in den Unterkategorien der Filterschwämme nach Modell und auf den Teichfilter Ersatzteilseiten des jeweiligen Filtermodells.